>>>

Der Mensch 55 (2017) – Im Sog des NOCH-NICHT

5,00 

DER MENSCH ist die erste, ursprünglich von Prof. Dr. med. Eckart Sturm initiierte Zeitschrift für Salutogenese. Sie wird herausgegeben und ehrenamtlich vertrieben vom Dachverband Salutogenese und erscheint zur Zeit zwei Mal im Jahr.

Kategorie: Schlagwort:

Inhalt: 

Editorial: Was meint Ressourcenorientierung? (Ottomar Bahrs, Theodor Dierk Petzold)

Leitthema

  • Was sind „Ressourcen“? (Raimund Geene)
  • Prozessuale Ressourcen in einer dynamischen Kohärenzregulation (Theodor Dierk Petzold)
  • Ressourcenarbeit mit Migranten (Ibrahim Özkan und Jonas Reinckens)

Forschung, Lehre & Wissenschaft

  • Technologie und Wissenstransfer am Beispiel Yoga (Rocque Lobo und Brigitte Wagner)
  • Ressourcenorientierung als Thema der praktisch-theologischen Theorie und Lehre (Ricarda Schnelle)

Praxis

  • Überlegungen zu einer personalen Medizin (Gernot Rüter)
  • Psychotherapeutische Begleitung als individuelle Steuerungs- und Reflexionshilfe eigene Gesundheit aktiv zu gestalten (Joachim Armbrust)

Kunst

  • Künstlerisches Gestalten als erlebnis- und handlungsorientiertes Ausdruckmittel (Elke Bethe-Krause)

Berichte

  • 20 Jahre BUGY (Michael Röslen)

Medienforum

  • Buchbesprechung: The Handbook of Salutogenesis 
  • Buchbesprechung: Die neue Muse: Versuch über die Zukunftsfähigkeit

Neues & Gutes

  • Neues Zentrum für Salutogenese an der Universität Zürich – über den Ursprung positiver Gesundheit (Georg Bauer, Gregor
  • Jenny, Rebecca Brauchli)
  • Umsetzung der österreichischen Strategie zur Verbesserung der Gesprächsqualität in der Krankenversorgung hat begonnen (Marlene Sator, Peter Nowak, beide Gesundheit Österreich GmbH)


Weitere Informationen und den online-Zugang zu Artikeln finden Sie auf der Seite des Dachverbandes für Salutogenese.


Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Der Mensch 55 (2017) – Im Sog des NOCH-NICHT“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.